Tipps & Trends / 

Graue Haare richtig abdecken

Hast du wieder ein neues graues Haar im Spiegel entdeckt? Beil vielen zeigen sich die ersten grauen Haare im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Angefangen von einzelnen grauen Haaren bis zur Ausbreitung an der Schläfe und Hinterkopf. Wie schnell sich deine Haare grau verfärben, kommt auf deinen Lebensstil an, wie gut du mit Stress umgehen kannst und auf die Gene.

Der Grund, dass die Haare an Farbe verlieren, ist, dass die farbgebenden Zellen in den Haarwurzeln mit steigendem Lebensalter unregelmässiger und langsamer arbeiten – bis sie ganz aufhören, Farbpigmente zu produzieren.

Aber wie kann man graue Haare richtig abdecken? Durch Tönung oder Farbe?

Am besten mit naturnahen Farben. Diese sind besser geeignet, da sie in die Haarschuppen eindringen und somit die Haare von innen kräftigen und kolorieren. So lassen sich die grauen Haare bereits bei der ersten Anwendung abdecken.

Bei der Tönung setzen sich die Farbstoffe nur an die äussere Schicht der Haare und decken die grauen Haare nur für bis zu zwei Haarwäschen zu 100 % ab.

Was muss ich beim Färben von grauen Haaren beachten?

  1. Wähle eine etwas hellere Farbnuance als deinen Naturton. Dabei sollte die Coloration aber nicht mehr als zwei Nuancen von der Naturhaarfarbe abweichen.
  2. Wenn du deine Haare zu Hause färbst, trage ältere Kleidung und benutze ein älteres Handtuch.
  3. Verwende vor dem Färben keine Spülung oder Kur, da sonst die Farbe nicht richtig hält.
  4. Bei häufigem Färben sollte man passende Pflegeprodukte zur Haarpflege verwenden. So werden die Haare gestärkt und strahlen.
  5. Um erste graue Haare zu verstecken, reicht es, die Haare mit einem Aufheller Kit aufzuhellen oder Highlights zu setzen. Speziell bei blonden Haaren ist das eine optimale Lösung. So können verschiedene Blond Nuancen erzielt werden, welche sich mit dem grauen Haaren vereinen.

Wie färbe ich graue Haare?

  1. Pflegemittel oder Styling Produkte in den Haaren mit dem Colourcare Shampoo auswaschen.
  2. Trage die Farbe auf, indem du bei der Stirn beginnst und über den Scheitel vollflächig Richtung Hinterkopf weiterfährst. Spare dabei nicht mit der Farbmasse.
  3. Lasse die Farbe einwirken. Je erhöhter der Grauanteil ist, desto länger soll die Farbe einwirken.
  4. Färbe den nachwachsenden Ansatz alle eineinhalb bis zwei Monate nach. Während der Ansatz grosszügig mit Farbmasse eingehüllt wird, werden die bereits gefärbten Haare nur leicht nachgefärbt, sodass sie nicht zu dunkel werden und keine sichtbaren Übergänge entstehen.

Pflegetipps für graue Haare

Ergraute Haare an sich benötigen keine spezielle Pflege. Fortschreitendes Alter kann sich jedoch auf die Struktur unserer Haare auswirken. Man kann aber etwas dagegen tun.

  1. Produkten wie Shampoo für strapaziertes Haar oder für graues und blondes Haar anwenden
  2. Mattes Haar mit einem Fixierspray einsprühen und schon erhalten die Haare wieder einen schönen Schimmer und Kraft.
  3. Graue Haare fehlen Farbpigmente, die wie ein UV-Filter wirken und die Haare vor Schäden der Sonneneinstrahlung schützt. Daher sollten Pflegeprodukte mit UV-Filter, die das Haar von innen stärken, wie der Revitalisierungsbalsam verwendet werden.
  4. Bei längerer Zeit in der Sonne einen Hut oder ein Tuch tragen.

Mit grauen Haaren leben

Immer mehr Menschen lassen inzwischen bewusst ihre grauen Haare nicht mehr komplett färben oder färben sogar ihre Naturfarbe in edles Grau (Sensitive #82) um. Ob Sie Ihre grauen Haare also färben wollen oder nicht und in welche Nuance, ist letztlich eine Geschmacksfrage.

Unsere Sanotint Haarfarben wurden speziell zur Grauhaarabdeckung entwickelt, sind anwenderfreundlich portionierbar und somit auch für das Nachfärben sehr gut geeignet. Zudem unterstützen sie die Umwelt und das Portemonnaie!


Hier erhalten Sie Sanotint

Zum Shopfinder

Weitere Beiträge

Tipps & Trends20. April 2022

Inhaltsstoffe Sanotint Farben

Was ist eigentlich genau in deiner Haarfarbe? Welche wertvollen Inhaltsstoffe und Extrakte neben Goldhirse noch in unseren Sanotint-Farben enthalten sind und was Vorteile und Nachteile unserer Farben sind, erfährst du hier: Was sind die Vorteile von Sanotint? Sanotint ist eine naturnahe Oxidationshaarfarbe, die aus wertvollen Inhaltsstoffen und Extrakten zusammengesetzt ist. Dadurch greift Sanotint als einziges […]
+ MEHR LESEN
Tipps & Trends16. März 2022

Frühlingstrends 2022

Bist du bereit für den Frühling 2022 und suchst nach einer neuen Haarfarbe oder neuen Haartrends? Dann finde heraus, welche der folgenden Frühlings-Haarfarben zu dir passt. Lass dich von den 4 Trends für den Frühling inspirieren und deine Haare in neuem Glanz erstrahlen: Der Trend Braunton – Mokkabraun: Du möchtest deine brünetten Haare etwas dunkler […]
+ MEHR LESEN
Tipps & Trends2. Februar 2022

Trendfrisuren 2022

Vollende mit der passenden Trendfrisur deinen etablierten Look! Egal ob grau oder nicht, wie wäre es mit einem neuen Haarschnitt. Finde heraus, welche Frisur zu dir passt, und lass dich von unseren sechs Trendfrisuren 2022 inspirieren: Mittellanger Lob: der Long Bob, auch Lob genannt, kann an jede Gesichtsform angepasst werden. Bei Locken oder Wellen solltest […]
+ MEHR LESEN
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram